journalistenfilme.de

So ticken Journalisten im Film.

Journalistenfilme.de – der Podcast #10: Sisters – Die Schwestern des Bösen (1973)

Der Morgen danach endet tödlich. Philip wird nach einem One-Night-Stand in Danielles Wohnung ermordet. In der Wohnung auf der anderen Straßenseite greift eine Lokaljournalistin zum Hörer. Nicht nur sie meldet Redebedarf an. Zwei Namensvetter sprechen in einer neuen Folge von journalistenfilme.de – Podcast über Brian De Palmas Sisters – Die Schwestern des Bösen.

Read More

Journalistsein als Identitätskrise: Philip Winter in Alice in den Städten (1974)

Ein deutscher Journalist scheitert am Amerikanischen Traum. Oder zerbricht Philip Winter vielmehr an der Gefühlskälte seiner Zunft? Wim Wenders lässt in seinem Frühwerk viel Spielraum für Interpretationen. Fest steht: Anders als viele andere Journalistenfilme betont Alice in den Städten das Scheitern, das dem Beruf innewohnt. Ein kleines Mädchen holt den Reporter zurück ins Leben.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast – Kino-Edition #1: Der Fall Richard Jewell

Ein kleiner Einschub, als Überbrückung zur neuen, regulären Podcast-Episode. Oder aber ein Podcast-Happen als Einstiegsdroge. Wie immer auch Euer Konsum aussieht: Patrick war im Kino und möchte drüber reden. Doch keiner da, so auf die Schnelle. Also aus der Not eine Tugend machen. Zack. Neues Format aus der Taufe gehoben. Das kleine Geschwisterchen von journalistenfilme.de – der Podcast: Die Kino-Edition. Kurz (einigermaßen), knackig (*hüst*), auf den Punkt (wer’s glaubt … ): Eine erste Einschätzung bis demnächst die Langfassung erscheint. Heute: Clint Eastwoods Der Fall Richard Jewell.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #9 – Good Night, and Good Luck (2005)

Edward Murrows

Ein TV-Journalist legt einen Kommunistenjäger medial aufs Kreuz. Edward R. Murrows Dekonstruktion von McCarthys Machenschaften in der CBS-Sendung See it now gilt in den USA als Sternstunde eines anwaltschaftlichen Journalismus. Dabei verteidigte Murrow nichts weniger als die Freiheit der US-amerikanischen Bürgerinnen und Bürger. Michael und Patrick erweisen ihm die Ehre – in einer Podcast-Folge zu George Clooneys Good Night, and Good Luck.

Read More

Journalist vs. Inzest-Piraten: Freibeuter des Todes (1980)

Vom Süßwassermatrosen zur Ein-Mann-Piraten-Abwehr: Der Reporter Blair Maynard stürzt mit seinem Sohn Justin vor Bermuda ab und wird von inzestuösen Seeräubern gezwungen, einen Beitrag zum Genpool zu leisten. Freibeuter des Todes sollte an den Erfolg von Der weiße Hai anknüpfen, ging jedoch als großzügig budgetierter Trash-Film baden.

Read More

Brustlöser für den japanischen Journalismus: The Journalist (2019)

Journalistenfilm aus Japan: The Journalist feierte hochdekoriert seine Europa-Premiere auf dem Nippon Connection Film Festival – aufgrund der aktuellen Weltlage online. In seiner Heimat wurde die Geschichte über eine Reporterin, die einem Regierungskomplott auf die Schliche kommt, mit dem höchsten Filmpreis des Landes ausgezeichnet. Dabei waren gute Nachrichten in Verbindung mit dem japanischen Journalismus jüngst eher selten.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #8: State of Play (2009)

Dinosaurier gegen Blutsauger, Print gegen Online, alter gegen neuer Journalismus: Der Reporter-Krimi State of Play lässt mit Cal McAffrey (Russell Crowe) und Della Frye (Rachel McAdams) zwei journalistische Gegenentwürfe aufeinander los. Um ein ausgewachsenes Industriekomplott aufzulösen, müssen die beiden jedoch ihre Differenzen überbrücken. Thomas und Patrick üben sich als Mediatoren – in einer neuen Episode von journalistenfilme.de – der Podcast.

Read More

Ein Leben für die Kriegsberichterstattung: Marie Colvin in A Private War (2018)

Die Augenklappe war ihr Erkennungszeichen. Ein Symbol ihrer Unerschrockenheit, die zu ihrer Legendenbildung beitrug: Die amerikanische Journalistin Marie Colvin berichtete von zahlreichen Kriegsschauplätzen auf der ganzen Welt. Scheinbar furchtlos. Dabei führte die Reporterin den wohl härtesten Kampf gegen sich selbst. Der Spielfilm A Private War erzählt ihre Geschichte.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #7: Gerichtsverfahren in den Medien

Never judge a series by its title: Die Netflix-Produktion Gerichtsverfahren in den Medien ist die heißeste Anwärterin auf den sprödesten Serien-Titel des Jahres 2020. Dabei steht die Überschrift im krassen Kontrast zum Inhalt. Denn der Querschnitt durch sechs spektakuläre Medienprozesse aus der jüngeren US-Geschichte weiß in den Bann zu ziehen. Dobrila und Patrick fällen ein ausgedehntes Urteil – in einer neuen Episode von journalistenfilme.de – der Podcast.

Read More

Ohne Worte #6: The Conflict’s End (1912) – Aufstieg der Sob Sisters

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Journalismus eine Männerdomäne – diesem ungleichen Geschlechterverhältnis setzte Hollywood schon früh eine ganze Reihe journalistischer Heldinnen entgegen. Ein frühes Beispiel ist The Conflict’s End von 1912. In dem Kurzfilm von Stummfilmer Stanner Taylor legt eine mutige Reporterin einem italienischen Fälscherring das Handwerk.

Read More

Page 1 of 15

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén