Tim aus den Tim und Struppi-Comics eilt sein Ruf voraus. Überall, wo er in Erscheinung tritt – ob in der Wüste, im tiefsten Dschungel oder auf dem Dach der Welt – wird er als Tim, „der berühmte Reporter“ erkannt. Dabei sehen wir den Helden in der Knickerbocker-Hose selten journalistisch arbeiten. Gemeinsam mit den Tintinologen Jasper und Chris vom Mühlenhof-Podcast geht Patrick dem Mysterium von Tims Bekanntheitsgrad auf den Grund – in einer neuen Folge von journalistenfilme.de – der Podcast.

Text & Moderation: Patrick Torma.

Als Kind habe ich die Abenteuer von Tim und Struppi verschlungen. Gut, zunächst habe ich sie zerhackstückelt – aber das ist eine Anekdote für die neueste Episode von journalistenfilme.de – der Podcast. Jedenfalls haben mich die vielen Reisen rund um den Globus gefesselt. Vielleicht hat mich Tim auch ein wenig in meiner Berufswahl beeinflusst. Tim ist Reporter. Und was für einer!

Tim kommt weit herum, lernt ferne Länder und fremde Kulturen kennen. Er löst Geheimnisse und legt bösen Generälen das Handwerk. Was Tim hingegen selten bis gar nicht macht: schreiben, Deadlines einhalten, publizieren. Nur wenige Abenteuer sind beruflich motiviert.

Tim, der berühmte Propagandist

Lediglich in Tim im Lande der Sowjets, heute als Band 0 bekannt, ist ein konkreter Arbeitsauftrag erkennbar. Und das, weil Hergé, der Schöpfer der Comics, einst den eigenen Auftrag an seinen Helden delegierte. Für Le Petit Vingtième, die Kinderbeilage der belgischen, erzkonservativen Zeitung Le Vingtième Siècle, sollte Hergé einen Comic zeichnen, der den Kommunismus in Sowjetrussland gezielt als fehlgeleitet und gefährlich verurteilt.

Besonders fragwürdig: Der Herausgeber verkaufte den Comic, der Strip für Strip über mehrere Ausgaben hinweg veröffentlicht wurde, als Dokumentation. Man muss es so deutlich sagen: Tim, der berühmte Reporter, war in seinen Anfangstagen ein propagandistischer Erfüllungsgehilfe.

Der Sinneswandel des Reporters

Irgendwo zwischen Die Zigarren des Pharaos und Der Blaue Lotos setzte ein Umdenken bei Tim und dessen geistigem Vater ein. Heute ist Tim eine unverdächtige Comic-Ikone. Der Weltruhm, welcher der Figur in den Comics angedichtet wurde, ist längst Realität. Überall auf der Welt kennen die Menschen Tim und Struppi. Anfang des Jahres stand ich vor einem Restaurant, das sich mit Tim und Struppi-Devotionalien schmückte – in Siem Reap, Kambodscha (siehe Beitragsbild) …

Wie hat Tim das bloß angestellt? Wie kommt ein Journalist ohne journalistische Meriten zu solchen Ehren? Was ist sein Erfolgsgeheimnis? Diesen Fragen wollen wir uns mit einem Augenzwinkern nähern. Die Expertise bringen zwei leidenschaftliche Tintinologen mit: Jasper und Chris vom Mühlenhof-Podcast.

Tim und Struppi – mit Jasper und Chris aus dem Mühlenhof-Podcast

Der Mühlenhof-Podcast ist DER deutschsprachige Podcast zu Tim und Struppi. Gemeinsam mit Moritz nehmen Jasper und Chris liebevoll Band für Band auseinander: Story, Zeichenstil, bester Wau-Moment, historischer Kontext und Hergés biographischer Hintergrund – kein Panel bleibt unbeleuchtet. Abgerundet wird jede Folge mit einem beefigen Quiz, moderiert von Quizmaster Holger. Kenner raten mit. Fans der Comics sollten auf jeden Fall reinhören. Ich bedanke mich bei Euch, Jasper und Chris, für diese launige Runde!

Dank geht natürlich auch an Euch raus, liebe Hörerinnen und Hörer. Fürs Einschalten und das Feedback auf allen Kanälen. Kleine Bitte: Damit Tims Ruhm zumindest ein bisschen auf diesen Podcast abfärbt, wären Abos und Sternchen auf folgenden Plattformen ganz famos.

im RSS-Feed
I-Tunes
Spotify
Podcast.de

Tim kann es sich leisten, für seine Abenteuer rund um die Welt zu jetten. Nun habe ich nicht vor, mit einem Haifisch-U-Boot nach versunkenen Schätzen zu tauchen (warum eigentlich nicht?). Eine Zielmarke habe ich mir allerdings gesteckt: Dieser Podcast soll mehr Folgen umfassen als die Tim und Struppi-Serie Bände. Mindestens Die Halbzeit ist erreicht. Wer das Projekt unterstützen möchte, mit Blick auf Anschaffung von Filmen, Equipment etc. – der kann dies mit einer kleinen Spende und/oder Amazon-Einkäufen über die Affiliate-Links tun. Mein Dank ist Euch gewiss, vielleicht nehme ich Euch auch ein Ständchen à la Bianca Castafiore auf.

Alle Folgen des Haus- und Hof-Podcasts in der Übersicht
Journalistenfilme to go: Die Podcasts „der Anderen“ zum Thema


Interessiert an den im Podcast erwähnten Comics und Bücher? Hier geht’s zu Amazon!