journalistenfilme.de

so ticken Journalisten im Film

Author: Patrick (Page 1 of 13)

Pixel-Journalisten #4: Mad News

Einmal eine eigene Zeitung herausgeben? Mad News von 1994 macht es möglich. In dem Spiel schlüpfen wir in die Rolle eines Tabloid-Verlegers. Damals, zur Entstehungszeit, persiflierte die schräge Wirtschaftssimulation in erster Linie den Boulevard-Journalismus. Mad News lehrte uns aber auch, welche unterschiedlichen Gewerke bei der Zeitungsproduktion ineinander greifen. Deshalb gibt es in dieser Folge von Pixel-Journalisten auch eine (fast) uneingeschränkte Nachholempfehlung.

Read More

Ringelpietz mit Skinheads: Der Infiltrator (1995)

50 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Ein Rechtsruck geht (nicht nur) durch Deutschland. Der israelische Journalist Yaron Svoray reist in die Bundesrepublik, um über die offen ausgelebte Ausländerfeindlichkeit zu berichten. Nach einem Neonazi-Angriff auf ein türkisches Café findet er sich in Polizeigewahrsam wieder – es gelingt ihm, das Vertrauen der mit inhaftierten Skinheads zu erwecken. Der Reporter driftet fortan immer tiefer in die Szene ab. Der Infiltrator fußt auf den Undercover-Recherchen, die der echte Svoray 1994 unter dem Titel In Hitler’s Shadow: An Isreali’s journey inside Germany’s neo nazi movement veröffentlichte.

Read More

Fight Club für Fromme: An Interview with God (2018)

Dumme Fragen gibt es nicht. Ob Gott das genauso sieht? Mit diesen und anderen existenziellen Gedanken sieht sich der Journalist Paul Asher konfrontiert – über sein Aufnahmegerät lehnt der Allmächtige höchstpersönlich. Eine interessante Prämisse. Auch darüber hinaus ist An Interview with God ist eine ungewöhnliche Erscheinung im Kanon christlicher Filme.

Read More

Ohne Worte #5: The Politician’s Love Story (1909)

Filme über Journalisten gibt es wie Lettern auf einem Broadsheet. Aber Filme über Karikaturisten? Da muss man lange buddeln. Wir graben ganz tief – und gehen zurück in die Ära des Vielfilmers D.W. Griffith (Geburt einer Nation). In The Politician’s Love Story von 1909 treibt eine spöttische Zeichnung einen Abgesandten zur Weißglut. Eine neue Folge von Ohne Worte.

Read More

Under Fire (1983): Ein Kriegsreporter auf Abwegen

Nick Nolte als Kriegsfotograf in Under FIre

Ein Fotojournalist lässt die Objektivität seines Objektives hinter sich. Konfrontiert mit den Verbrechen des Somoza-Regimes schlägt sich Russell Price auf die Seite der sozialistischen Widerständler. Das ist nicht nur mit Blick aufs Berufsethos brisant. Price bricht mit der offiziellen Haltung seines Heimatlandes. Mit Under Fire kritisierte Regisseur Roger Spottiswoode die Nicaragua-Politik der US-Regierung.

Read More

Homestory mit Karloff: Kochendes Blut (1970)

Für einen Sommer ist die andalusische Costa del Sol das Mekka der Kunstszene: Der berühmte Bildhauer Franz Badulescu (Boris Karloff) steht in Kochendes Blut kurz vor der Vollendung seines Opus magnum. Der Journalist Claude Marchand (Jean-Pierre Aumont) erhält von seinem Verleger den Auftrag, den blinden Maestro zu interviewen. Er kommt hinter das schaurige Geheimnis von Badulescus Schaffen…

Read More

Pixel-Journalisten #3: Miles Upshur aus Outlast (2013)

Eine gruselige Nervenanstalt in der Nacht ist der ideale Schauplatz für eine verdeckte Recherche: In Outlast geht der Journalist Miles Upshur den Gerüchten über grausame Experimente nach. Das verspricht jede Menge Jumpscares – und eine neue Folge von Pixel-Journalisten.

Read More

Kurz notiert: Mickey O’Malley in Der stumme Schrei der Angst (1993)

Kopf oder Zahl: Der Journalist Mickey O’Malley gelangt in den Besitz einer gestohlenen Münze. Für eine große Story bleibt ihm in Der stumme Schrei der Angst nicht genügend Screen Time. Marlee Matlin scharrt in diesem 90er-Jahre-Schmankerl bereits mit den Füßen.

Read More

Zwischen Politkrimi und Familiendrama: Nichts als die Wahrheit (2008)

Eine Mutter in Beugehaft. So was ziemt sich nicht. Erst recht nicht, wenn diese Mutter für journalistische Grundprinzipien wie die Wahrung des Informantenschutzes ins Felde zieht. Nichts als die Wahrheit – Im Fadenkreuz der Staatsmacht balanciert zwischen Politkrimi und Familiendrama – und gibt dabei eine gute Figur ab.

Read More

Ohne Worte #4: Delivering Newspapers (1903)

Der technische Fortschritt und die Verdichtung von Arbeit haben eine Reihe von Berufen in der Zeitungsbranche obsolet gemacht. Den Schriftsetzer in der Produktion beispielsweise, oder die Heerscharen von Schreibkräften in den Redaktionen. Völlig aus unserem Stadtbild verschwunden sind längst auch die Zeitungsjungen. Delivering Newspapers aus dem Jahr 1903 ist eine frühe filmische Ehrerbietung an die kleinen, aber für den Absatzmarkt einst so wichtigen Zeitungsdistributeure.

Read More

Page 1 of 13

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén