journalistenfilme.de

So ticken Journalisten im Film.

Tag: Netflix

Gefangen im eigenen Körper: Susannah Cahalan in Feuer im Kopf (2016)

Eine junge Frau erwacht in einem Krankenhausbett, an den Händen und Füßen fixiert. Sie weiß nicht, weshalb und wieso. Panik erfasst sie. Eine Horrorvorstellung. Für Susannah Cahalan wurde sie beängstigende Realität. Die Verfilmung Feuer im Kopf erzählt die Geschichte einer Journalistin, die ihr Leben aufgrund einer seltenen Hirnhautentzündung neu ordnen musste.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #7: Gerichtsverfahren in den Medien

Never judge a series by its title: Die Netflix-Produktion Gerichtsverfahren in den Medien ist die heißeste Anwärterin auf den sprödesten Serien-Titel des Jahres 2020. Dabei steht die Überschrift im krassen Kontrast zum Inhalt. Denn der Querschnitt durch sechs spektakuläre Medienprozesse aus der jüngeren US-Geschichte weiß in den Bann zu ziehen. Dobrila und Patrick fällen ein ausgedehntes Urteil – in einer neuen Episode von journalistenfilme.de – der Podcast.

Read More

Francisco Boix – Der Fotograf von Mauthausen (2018)

Francisco Boix ist es zu verdanken, dass die Welt von den unmenschlichen Verbrechen im Konzentrationslager Mauthausen erfuhr. Der Spanier rettete, gemeinsam mit weiteren mutigen Inhaftierten, mehr als 2.000 Fotos vor der Vernichtung durch die SS. Sie wurden zu wichtigen Beweisstücken, unter anderem in den Nürnberger Prozessen. Doch allen Verdiensten zum Trotz blieben Boix und seine Mitstreiter über Jahrzehnte hinweg unbesungene Helden. In den vergangenen Jahren erst erschienen ein Theaterstück und eine Graphic Novel. 2018 zog Netflix unter dem Titel Francisco Boix – Der Fotograf von Mauthausen mit einer filmischen Ehrerbietung nach.

Read More

Zwischen Kitsch und positivem Journalismus: Good Sam (2019)

New York steht vor einem Rätsel. Ein anonymer Wohltäter deponiert scheinbar willkürlich 100.000 Dollar schwere Geldbeutel in der Stadt. Schnell steht sich heraus, die Empfänger haben eines gemeinsam: Das Geld ist aus den verschiedensten Gründen gut bei Ihnen aufgehoben. Good Sam, wie der Spender in Anlehnung an den barmherzigen Samariter aus dem biblischen Gleichnis genannt wird, verfolgt anscheinend eine Agenda. Oder ist alles doch nur ein Marketing Gag? Die Blaulicht-Reporterin Kate Bradley nimmt die Fährte auf, wenn auch nur äußerst widerwillig…

Read More

Journalistenfilme bei Netflix

Der Netflix-Katalog wächst und wächst. Inzwischen sind auch einige Journalistenfilme bei Netflix zu finden. Welche das sind, verraten wir in unserer Übersicht. Berücksichtigt sind Spielfilme, Dokumentationen und auch Serien zum Thema, die als Netflix Originale gekennzeichnet und demnach dauerhaft abrufbar sind.

Read More

Die stumpfen Waffen einer Journalistin: Das Letzte, was er wollte (2020)

Schuster, bleib bei deinen Leisten. Olle Binsenweisheit und abgeschmackter Einstieg für eine Filmbesprechung. Im Falle von der Netflix-Produktion Das Letzte, was er wollte passt dieses alte Sprichwort voll ins Bild. Journalistin Elena McMahon vollzieht den Quereinstieg ins Waffengeschäft. Was der Beginn einer extremen Undercover-Recherche hätte sein können, entpuppt sich als Anfang vom Ende einer Journalistinnen-Figur, von der man dachte, sie mache es besser als andere.

Read More

Journalisten in Serie: Shot in the Dark (2017, Netflix)

Auf der Jagd nach den besten Bildern der Nacht: Howard, Zak und Scott sind sogenannte Stringer, freischaffende Videoreporter, die nach Sonnenuntergang durch Los Angeles heizen und die lokalen TV-Sender mit Crash ’n‘ Crime-Clips versorgen. Die Netflix Doku-Serie Shot in the Dark begleitet die Stringer bei ihrer Arbeit – eine Kurzkritik.

Read More

Fake News zum Einschlafen: Special Correspondents (2016)

special-correspondents-journalismus

Neues von der Lügenpresse: Frank Bonneville (Eric Bana) ist ein Rockstar unter den Radioreportern. Zumindest hält er sich für einen solchen. Dabei haben er und sein Sender schon bessere Tage erlebt. Plötzlich tut sich die Gelegenheit auf, das abgewrackte Image aufzupolieren. Frank soll, gemeinsam mit Tontechniker Ian Finch (Ricky Gervais), nach Ecuador aufbrechen – das lateinamerikanische Land steht vor einem Umsturz. Blöd nur, dass die Pressereise durch ein Missgeschick bereits am New Yorker Flughafen endet. Frank und Ian erstatten kurzerhand aus einer kleinen Etagenwohnung über einem spanischen Imbisslokal Bericht…

Read More

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén