journalistenfilme.de

So ticken Journalisten im Film.

Tag: Frauenrollen

Druckabfall im Oberstübchen: Airport 1980 – Die Concorde (1979)

Journalistin Maggie Whelan besteigt eine Concorde. Im Handgepäck führt sie sensible Dokumente mit sich, die ihren Liebhaber, Besitzer einer Rüstungsfirma, in Erklärungsnot bringen könnten. Also feuert der alles ab, was sein Arsenal hergibt, um das neueste Wunderwerk der Luftfahrt vom Himmel zu schießen. Airport 1980 – Die Concorde ist Werbe-Filmchen, unfreiwillige Komödie und Genre-Bodensatz in einem.

Read More

Ohne Worte #6: The Conflict’s End (1912) – Aufstieg der Sob Sisters

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Journalismus eine Männerdomäne – diesem ungleichen Geschlechterverhältnis setzte Hollywood schon früh eine ganze Reihe journalistischer Heldinnen entgegen. Ein frühes Beispiel ist The Conflict’s End von 1912. In dem Kurzfilm von Stummfilmer Stanner Taylor legt eine mutige Reporterin einem italienischen Fälscherring das Handwerk.

Read More

Pixel-Journalisten #2: Jade aus Beyond Good and Evil (2003)

Eine Fotojournalistin und ihr Schweine-Sidekick nehmen es mit einer Alienverschwörung auf. Das ist der Stoff, aus dem Kritikerlieblinge gemacht sind – und Futter für eine neue Folge Pixel-Journalisten. Heute: Jade aus Beyond Good and Evil.

Read More

Story gegen Sex: Heather Holloway aus Thank You For Smoking (2005)

thank-you-for-smoking-journalist-heather-holloway

Eine Reporterin deckt die Machenschaften der Tabakindustrie auf. Eigentlich müsste Heather Holloway eine gefeierte Heldin sein. Stattdessen wird sie in Thank You For Smoking zur Rechenschaft gezogen. Weil sie mit ihrem Informanten ins Bett gestiegen ist. Fubar. Wie kann sie nur? Wir gehen auf Ursachenforschung.

Read More

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén