journalistenfilme.de

So ticken Journalisten im Film.

Category: Journalistenfilme (Page 1 of 12)

Journalistenfilme.de – der Podcast #12: Piratensender Powerplay

Coole Sounds, lockere Sprüche: Zwei Supernasen in Frauenkleidern senden im A-Team-Van gegen den Mief der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten an. Thomas Gottschalk verwebt in Piratensender Powerplay seinen biographischen Werdegang. David und Patrick hören über ihr Kofferradio rein. Ihre Gedanken zum Film gibt es in einer neuen Folge von journalistenfilme.de – der Podcast. Außerdem on air: Marcel von Radio Marabu im Interview zum Spirit in der Radiolandschaft der 1980er-Jahre.

Read More

Klofrontation: Toiletten-Szenen in Journalistenfilmen

Toiletten-Szenen im Film haben immer etwas zu bedeuten. Ganz besonders in Journalistenfilmen. Die Häufung inszenierter stiller Örtchen in diesem Genre ist jedenfalls auffällig. Was sie über den Journalismus aussagen, schauen wir uns anhand fünf Klofrontationen näher an.

Read More

Druckabfall im Oberstübchen: Airport 1980 – Die Concorde (1979)

Journalistin Maggie Whelan besteigt eine Concorde. Im Handgepäck führt sie sensible Dokumente mit sich, die ihren Liebhaber, Besitzer einer Rüstungsfirma, in Erklärungsnot bringen könnten. Also feuert der alles ab, was sein Arsenal hergibt, um das neueste Wunderwerk der Luftfahrt vom Himmel zu schießen. Airport 1980 – Die Concorde ist Werbe-Filmchen, unfreiwillige Komödie und Genre-Bodensatz in einem.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #11: Vaterland

Kontrafaktische Geschichtsstunde mit journalistenfilme.de – der Podcast: Florian und Patrick reisen nach Germania, Schauplatz der Robert Harris-Verfilmung Vaterland von 1994. Im Gepäck: Ansichten zur journalistischen Hauptfigur und ein Interview mit Filmregisseur Dennis Gansel.

Read More

Fox News und die Frauen: Bombshell (2020)

Fox News am Vorabend von #MeToo. 2016 tritt Roger Ailes, Gründer und Strippenzieher einer der einflussreichsten Nachrichtensender der Welt, von allen Ämtern zurück. Zuvor hatte die Moderatorin Gretchen Carlson Klage wegen sexueller Belästigung gegen den mächtigen Medien-CEO eingereicht. Sie ist die Erste, die das Schweigen bricht. Über 20 weitere Kolleginnen, darunter die prominente Journalistin Megyn Kelly, folgen ihrem Beispiel und berichten von ihren eigenen Erfahrungen mit Ailes. Der Film Bombshell rekonstruiert das Beben von damals – und legt den Finger in die Wunde der Gegenwart.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #10: Sisters – Die Schwestern des Bösen (1973)

Der Morgen danach endet tödlich. Philip wird nach einem One-Night-Stand in Danielles Wohnung ermordet. In der Wohnung auf der anderen Straßenseite greift eine Lokaljournalistin zum Hörer. Nicht nur sie meldet Redebedarf an. Zwei Namensvetter sprechen in einer neuen Folge von journalistenfilme.de – Podcast über Brian De Palmas Sisters – Die Schwestern des Bösen.

Read More

Journalistsein als Identitätskrise: Philip Winter in Alice in den Städten (1974)

Ein deutscher Journalist scheitert am Amerikanischen Traum. Oder zerbricht Philip Winter vielmehr an der Gefühlskälte seiner Zunft? Wim Wenders lässt in seinem Frühwerk viel Spielraum für Interpretationen. Fest steht: Anders als viele andere Journalistenfilme betont Alice in den Städten das Scheitern, das dem Beruf innewohnt. Ein kleines Mädchen holt den Reporter zurück ins Leben.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #9 – Good Night, and Good Luck (2005)

Edward Murrows

Ein TV-Journalist legt einen Kommunistenjäger medial aufs Kreuz. Edward R. Murrows Dekonstruktion von McCarthys Machenschaften in der CBS-Sendung See it now gilt in den USA als Sternstunde eines anwaltschaftlichen Journalismus. Dabei verteidigte Murrow nichts weniger als die Freiheit der US-amerikanischen Bürgerinnen und Bürger. Michael und Patrick erweisen ihm die Ehre – in einer Podcast-Folge zu George Clooneys Good Night, and Good Luck.

Read More

Journalist vs. Inzest-Piraten: Freibeuter des Todes (1980)

Vom Süßwassermatrosen zur Ein-Mann-Piraten-Abwehr: Der Reporter Blair Maynard stürzt mit seinem Sohn Justin vor Bermuda ab und wird von inzestuösen Seeräubern gezwungen, einen Beitrag zum Genpool zu leisten. Freibeuter des Todes sollte an den Erfolg von Der weiße Hai anknüpfen, ging jedoch als großzügig budgetierter Trash-Film baden.

Read More

Brustlöser für den japanischen Journalismus: The Journalist (2019)

Journalistenfilm aus Japan: The Journalist feierte hochdekoriert seine Europa-Premiere auf dem Nippon Connection Film Festival – aufgrund der aktuellen Weltlage online. In ihrer Heimat wurde die Geschichte über eine Reporterin, die einem Regierungskomplott auf die Schliche kommt, mit dem höchsten Filmpreis des Landes ausgezeichnet. Dabei waren gute Nachrichten in Verbindung mit dem japanischen Journalismus jüngst eher selten.

Read More

Page 1 of 12

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén