journalistenfilme.de

So ticken Journalisten im Film.

Category: Journalistenfilme (Page 1 of 11)

Ohne Worte #6: The Conflict’s End (1912) – Aufstieg der Sob Sisters

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Journalismus eine Männerdomäne – diesem ungleichen Geschlechterverhältnis setzte Hollywood schon früh eine ganze Reihe journalistischer Heldinnen entgegen. Ein frühes Beispiel ist The Conflict’s End von 1912. In dem Kurzfilm von Stummfilmer Stanner Taylor legt eine mutige Reporterin einem italienischen Fälscherring das Handwerk.

Read More

Journalist zum Mitzeitreisen gesucht: Journey of Love (2012)

Der Anzeigenteil treibt merkwürdige Blüten: Drei Reporter, ein alter Hase und zwei Nachwuchskräfte, werden auf ein Inserat angesetzt, mit dem ein mysteriöser Absender nach Komplizen für eine Zeitreise fandet. Die Recherche-Reise wird zur Journey of Love.

Read More

Journalistenfilme.de – der Podcast #6: Pontypool (2008)

Pontypool ist ein etwas anderer Zombie-Film. Wie in Orson Welles Hörspiel-Adaption von H.G. Wells Krieg der Welten spielt sich die Invasion, in diesem Fall durch lebende Tote statt durch Aliens, im Off ab – in den Berichten des Talk Radio-Moderators Grant Mazzy (Stehpen McHattie). Was das mit uns macht, darüber sprechen wir in einer neuen Episode von journalistenfilme.de – der Podcast.

Read More

Francisco Boix – Der Fotograf von Mauthausen (2018)

Francisco Boix ist es zu verdanken, dass die Welt von den unmenschlichen Verbrechen im Konzentrationslager Mauthausen erfuhr. Der Spanier rettete, gemeinsam mit weiteren mutigen Inhaftierten, mehr als 2.000 Fotos vor der Vernichtung durch die SS. Sie wurden zu wichtigen Beweisstücken, unter anderem in den Nürnberger Prozessen. Doch allen Verdiensten zum Trotz blieben Boix und seine Mitstreiter über Jahrzehnte hinweg unbesungene Helden. In den vergangenen Jahren erst erschienen ein Theaterstück und eine Graphic Novel. 2018 zog Netflix unter dem Titel Francisco Boix – Der Fotograf von Mauthausen mit einer filmischen Ehrerbietung nach.

Read More

Full Metal Jacket (1987) und die Rolle der Medien im Vietnamkrieg

Full Metal Jacket – ein Kriegsreporterfilm? Protagonist Private Joker (Matthew Modine) arbeitet immerhin kurzzeitig für die US-amerikanische Militärzeitung Stars and Stripes. Jokers Profession ist primär ein erzählerischer Schachzug. Nebenbei ist Stanley Kubricks berühmt-berüchtigter Anti-Kriegsfilm bei der Kolportage einer vielfach überlieferten Legende behilflich: Die Legende von den heldenhaften US-Medien, die den Vietnamkrieg mit ihrer kritischen Berichterstattung entscheidend beeinflusst, ja letztlich sogar das Ende der Intervention herbeigeführt haben. Was dran ist an dieser Story? Ein Blick auf die Rolle der Medien im Vietnamkrieg.

Read More

Die besten Journalistenfilme aller Zeiten

Journalistenfilme gibt es wie Lettern auf dem Broadsheet. Doch wie in jedem anderen Genre gilt: Es gibt gute, mittelmäßige und schlechte Beiträge. Und es gibt die Fixsterne, die alles überstrahlen. Um die soll es heute gehen. Wir trennen die Spreu vom Weizen. Hier sind die besten Journalistenfilme aller Zeiten.

Read More

Zwischen Kitsch und positivem Journalismus: Good Sam (2019)

New York steht vor einem Rätsel. Ein anonymer Wohltäter deponiert scheinbar willkürlich 100.000 Dollar schwere Geldbeutel in der Stadt. Schnell steht sich heraus, die Empfänger haben eines gemeinsam: Das Geld ist aus den verschiedensten Gründen gut bei Ihnen aufgehoben. Good Sam, wie der Spender in Anlehnung an den barmherzigen Samariter aus dem biblischen Gleichnis genannt wird, verfolgt anscheinend eine Agenda. Oder ist alles doch nur ein Marketing Gag? Die Blaulicht-Reporterin Kate Bradley nimmt die Fährte auf, wenn auch nur äußerst widerwillig…

Read More

Journalistenfilme bei Netflix

Der Netflix-Katalog wächst und wächst. Inzwischen sind auch einige Journalistenfilme bei Netflix zu finden. Welche das sind, verraten wir in unserer Übersicht. Berücksichtigt sind Spielfilme, Dokumentationen und auch Serien zum Thema, die als Netflix Originale gekennzeichnet und demnach dauerhaft abrufbar sind.

Read More

Zeitungsjungen dieser Welt, vereinigt Euch! Newsies (1992)

Headlines don’t sell papes! Newsies sell papes!“ Kenny Ortegas Newsies verneigen sich vor einem fast vergessenen Berufsstand. Das Musical erinnert an den Streik der New Yorker Zeitungsjungen im Jahre 1899. Die Revue ist historisch nicht sonderlich korrekt. Aber wir sind ja zum Spaß hier. Das mit dem Kontext übernimmt der Spielverderber von journalistenfilme.de.

Read More

Die stumpfen Waffen einer Journalistin: Das Letzte, was er wollte (2020)

Schuster, bleib bei deinen Leisten. Olle Binsenweisheit und abgeschmackter Einstieg für eine Filmbesprechung. Im Falle von der Netflix-Produktion Das Letzte, was er wollte passt dieses alte Sprichwort voll ins Bild. Journalistin Elena McMahon vollzieht den Quereinstieg ins Waffengeschäft. Was der Beginn einer extremen Undercover-Recherche hätte sein können, entpuppt sich als Anfang vom Ende einer Journalistinnen-Figur, von der man dachte, sie mache es besser als andere.

Read More

Page 1 of 11

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén