journalistenfilme.de

So ticken Journalisten im Film.

Tag: Buchverfilmung

Vor Raoul Duke war Paul Kemp: The Rum Diary (2011)

Ein Prequel zu Fear and Loathing in Las Vegas? Nach Hunter S. Thompsons Tod im Jahre 2005 setzte sein Freund Johnny Depp alles daran, ein lange verschollenes Frühwerk des Gonzo-Journalisten zu verfilmen. In The Rum Diary sieht sich das Thompson-Alter Ego Paul Kemp, ein junger Journalist, mit den Irrungen und Wirrungen auf Puerto Rico konfrontiert. Als offizielles Außengebiet der USA ist die Karibik-Insel ein Brückenkopf des American Dream: Ein Konzept, mit dem Thompson zeitlebens auf dem Kriegsfuß stand.

Read More

Der Millennium-Bug unter den Journalisten: Mikael Blomkvist

Wie weit darf ein Journalist gehen? Gute Frage: In Stieg Larssons Millennium-Trilogie fackelt Mikael Blomkvist nicht lange. Um Hackerin Lisbeth Salander aus den Fängen einer staatlichen Verschwörung zu befreien, überschreitet er Grenzen. Seine eigenen, aber auch die seines beruflichen Kodexes. Doch gemessen am Hype rund um den wohl bekanntesten Schwedenkrimi ist Mikael Blomkvist der Millennium-Bug unter den Filmjournalisten. Soll heißen: Viel Lärm um wenig Substanz.

Read More

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén