John McClane hat es wahrlich nicht leicht: Nicht nur, dass er sich mit schießwütigen Terroristen herumschlagen muss. Auch ein Journalist kommt ihm in die Quere. Und das gleich doppelt. In zwei Filmen führt der Betroffenheitsjournalismus des karrieregeilen Reporters Richard Thornburg in die Eskalation. Sehr zur Freude des Publikums. Yippie kay yay und frohe Weihnachten – mit Stirb langsam 1 & 2 aus journalistischer Perspektive.

Read More