Nick Nolte als Kriegsfotograf in Under FIre

Ein Fotojournalist lässt die Objektivität seines Objektives hinter sich. Konfrontiert mit den Verbrechen des Somoza-Regimes schlägt sich Russell Price auf die Seite der sozialistischen Widerständler. Das ist nicht nur mit Blick aufs Berufsethos brisant. Price bricht mit der offiziellen Haltung seines Heimatlandes. Mit Under Fire kritisierte Regisseur Roger Spottiswoode die Nicaragua-Politik der US-Regierung.

Read More