journalistenfilme.de

so ticken Journalisten im Film

Zum Heimkinostart: Unser Spotlight-Gewinnspiel!

Ab sofort im Handel - und bei uns im Gewinnspiel: Spotlight auf DVD und BluRay!

Für viele ist er der beste Journalistenfilm seit Die Unbestechlichen – für die Academy ist er zumindest der beste Film der vergangenen Oscar-Saison: Ab heute ist Spotlight für’s Heimkino erhältlich.  Zur Feier des Tages lassen wir uns nicht lumpen: Journalistenfilme.de verlost zwei DVDs!

Bildmaterial: Universal Pictures Germany GmbH

Journalisten einer Zeitung in Boston decken den systematischen Kindesmissbrauch innerhalb der katholischen Kirche auf: Spotlight erzählt die wahre Geschichte einer Recherche, die den Glauben in das Gute massiv erschütterte. Die Artikel des Boston Globe lösten eine Lawine aus – zahlreiche Betroffene meldeten sich zu Wort, Missbrauchsfälle aus aller Welt kamen zum Vorschein.

Obwohl diese Geschichte noch gar nicht so lange her ist, skizziert Spotlight einen nostalgischen, irgendwie aus der Zeit gefallenen Journalismus. Aus der Zeit gefallen deshalb, weil er die ökonomischen Zwänge und die medienkritischen Diskurse von heute zwar nicht ganz ausblendet, aber doch nur am Rande streift. Spotlight zeigt Journalismus, wie er sein sollte: Uneitel, verantwortungsvoll, hartnäckig. Und vor allem: Nachahmenswert.

Spotlight zu gewinnen!

Dieser Meilenstein des Journalistenkinos ist ab dem heutigen Donnerstag auf BluRay und DVD erhältlich*. Zum Heimkinostart verlost journalistenfilme.de 2 x 1 DVD von Spotlight! Was Ihr tun müsst, um bei unserem Gewinnspiel abzuräumen? Beantwortet uns einfach folgende Fragen:

Welcher Journalistenfilm ist Euer Lieblingsjournalistenfilm? Und warum ist er das?

Die Antworten könnt Ihr uns entweder hier im Blog unter diesem Beitrag oder aber bei Facebook unter dem entsprechenden FB-Post da lassen. Teilnahmeschluss ist Sonntag, 17. Juli 2016. Jeder Blog- und Facebook-Kommentar nimmt an dem Gewinnspiel teil, am Ende entscheidet das Los. Solltet Ihr zu den Glücklichen gehören, nehme ich Kontakt zu Euch auf – E-Mailadressen, die Ihr im Kommentarfeld hinterlasst, werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Glück!

Mehr zum Film auf journalistenfilme.de und anderswo:

*Affiliate-Link: Mit einem Kauf über diesen Link unterstützt ihr journalistenfilme.de, indem ihr unsere Kaffeekasse für Webspace, Rezensionsexemplare, Kinotickets usw. auffüllt. Mehr Infos findet ihr hier.

 

 

 

Previous

Nackt im Kartenhaus: Der Enthüllungsjournalismus der Zoe Barnes – House of Cards

Next

Kurz notiert: Zombieflüsterin Terri Morales aus Resident Evil: Apocalypse

9 Comments

  1. Gumble316

    Musste kurz überlegen, hab mich dann für „Insider“ entschieden. Absolut sehenswert, vor allem dank der Leistungen von Al Pacino und Russell Crowe.

  2. Jake F.S.

    Ich finde Stanley Tucci fantastisch und vom Film an sich habe ich auch nur Gutes gehört!:)

  3. Daniela S

    Insider fand ich toll

  4. Daniel

    Einfach spannend – Verblendung 2009.

  5. Patrick

    Also mein absoluter lieblings Journalistenfilm ist „Wag the Dog“ 😀
    Find den Film einfach genial, weil er mal ein Journalistenfilm ist, welcher als Satire dargestellt ist, aber trotzdem noch ernst zu nehmen ist 🙂

    Würde mich sehr über eine der DVDs freuen 🙂

  6. Es wird Dich nicht überraschen: Es ist natürlich „The Year of Living Dangerously“, weil Politik, Moral, Liebe, Gefahr, Spannung auf einmalige Weise verbunden sind.

  7. Es gibt so viele Filme zu nennen, von „Citizen Kane“ bis „Teenage Mutant Ninja Turtles“ (von 1990 natürlich). Auch „Wag the Dog“ ist ein heißer Kandidat, doch David Mamets scharfsinniger Film ist für mich eher eine Politik- und allgemeine Medien-Satire und weniger spezifische eine journalistische.

    Ein persönlicher Favorit ist Michael Manns „Insider“. Einfach weil es Mann ist. Doch der wurde schon mehrfach genannt und so votiere ich für den vielleicht tatsächlich besten Journalisten-Film:

    „Die Unbestechlichen“.

  8. Marklus

    Auch wann er schon etwas älter ist, Die Unbestechlichen mit Dustin Hoffman und Robert Redford

  9. Inge

    Wag the dog!!!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén