journalistenfilme.de

so ticken Journalisten im Film

Category: Kurz notiert (Page 1 of 2)

Kurz notiert: Mickey O’Malley in Der stumme Schrei der Angst (1993)

Kopf oder Zahl: Der Journalist Mickey O’Malley gelangt in den Besitz einer gestohlenen Münze. Für eine große Story bleibt ihm in Der stumme Schrei der Angst nicht genügend Screen Time. Marlee Matlin scharrt in diesem 90er-Jahre-Schmankerl bereits mit den Füßen.

Read More

Kurz notiert: Wayne Gale in Natural Born Killers (1994)

Ein Reporter stalkt einem psychopathischen Pärchen hinterher – und wird selbst zum Psychopathen. Oliver Stones Kultfilm Natural Born Killers kritisiert die Bigotterie der Medien und lässt mit dem Dokutainment-Host Wayne Gale einen wahren Serienkiller-Groupie walten. Die Quittung gibt es in Form von Blei.

Read More

Kurz notiert: Jagdfieber mit Tony Pope – Predator 2 (1990)

Die Jagd ist wieder eröffnet: Mit Predator – Upgrade bekommt die extraterrestrische Killermaschine mit den Dreadlocks ein neues Kinokapitel spendiert. Zeit für einen kleinen Rückblick in die Zukunft von 1997: In Predator 2 treibt ein skrupelloser Jäger sein Unwesen. Sein Name: Tony Pope. Von Beruf: Sensationsreporter. 

Read More

Kurz notiert: Seiji Hayami in Cutey Honey: Tears (2016)

Japan, in der nicht allzu fernen Zukunft: Extreme Wetterverhältnisse und Seuchen haben der Menschheit zugesetzt. Mithilfe einer künstlichen Intelligenz gelang es zwar, den menschlichen Exitus einzudämmen,  jedoch zugunsten einer extremen sozialen Ungleichheit. Die Androidin Cutey Honey erhebt sich im Namen derer, die keine Stimme haben. Unterstützung erhält sie vom Journalisten Seiji Hayami.

Read More

Interview mit Bela: Johnny Layton in The Devil Bat (1940)

Der hier ist etwas für Fans käsiger Horror-Streifen: Der Sensationsjournalist Johnny Layton (nicht zu verwechseln mit Puzzle-Professor Hershel Layton) begibt sich auf die Jagd nach einer monströsen Fledermaus. Obwohl ihm ein windiger Ruf vorauseilt, steht die Stadtgesellschaft Spalier. 1940 werden Regenbogenreporter eben noch hofiert. Erst recht, wenn der Gastgeber Bela Lugosi heißt. Der bittet selbst als Fürst der Finsternis seinen ärgsten Widersacher van Helsing in die gute Stube. Gestatten: The Devil Bat.

Read More

Sieben Tage bis zur Deadline: Rachel Keller in The Ring (2002)

Damals war die Welt noch analog. Kein viraler Videoclip, sondern ein abgenudeltes Tape sorgt in The Ring für Schrecken in der Jugendszene. Derjenige, der es abspielt und betrachtet, soll innerhalb von sieben Tagen das Zeitliche segnen. Als ihre Nichte Katie einem plötzlichen Herztod erliegt, geht die Journalistin Rachel Keller (Naomi Watts) diesem urbanen Mythos auf den Grund. Und das buchstäblich.

Read More

John Klein jagt Dr. Motte – The Mothman Prophecies (2002)

mothman_prophezeihung_journ

Eine überdimensionale Motte tritt als Vorbotin eines großen Unglücks in Erscheinung. Und diesen Schmu sollen wir glauben? Mysteryfilme sind eine Gratwanderung: Das mit dem Unbehagen klappt nur, wenn wir bereit sind, das Unerklärliche als Erklärung zuzulassen. The Mothman Prophecies gibt sich größte Mühe, uns Zuschauer auf seine Seite zu ziehen. Der Journalist John Klein wird zum Erfüllungsgehilfen.

Read More

Mason Weaver aus Kong: Skull Island (2017) – Die weiße Frau mit dem Fotoapparat

Affentheater auf journalistenfilme.de: Aktuell macht König Kong die Lichtspielhäuser unsicher. Augenzeugin ist die Fotojournalistin Mason Weaver – sie begleitet die Expedition nach Skull Island. Ursprünglich mit einem festen Arbeitsauftrag. Am Ende wandelt sie „nur“ auf den Spuren von Fay Wray, Jessica Lange und Naomi Watts, indem sie sich als „Weiße Frau light“ entpuppt.

Read More

Kurz notiert: Mit Leutnant Werner auf Tauchstation – Das Boot (1981)

Vor Bochum war Das Boot: 1981 spielte Herbert Grönemeyer in Wolfgang Petersens maritimem Apocalypse Now den Kriegsberichterstatter Leutnant Werner. Als solcher geht er mit dem Unterseeboot U 96 auf Feindfahrt – und dabei folgender Frage auf den Grund: Wann ist ein Mann ein Mann?

Read More

Kurz notiert: Daniel Malloy aus Interview mit einem Vampir (1994)

interview-mit-einem-vampir-daniel-malloy

Interview mit einem Vampir ist ein wegweisender Film. Er und Anne Rice Vampirchroniken haben unser Bild vom untoten Blutsauger entscheidend geprägt – weg vom wilden Wüstling, hin zu den gefühlsduseligen Geschöpfen der Nacht wie wir sie aus der Twilight-Serie kennen. Davon kann man jetzt halten, was man will. Fakt ist: Einer hätte diese Entwicklung vorausahnen können. Wenn er denn die richtigen Fragen gestellt hätte – Interviewer Daniel Malloy.

Read More

Page 1 of 2

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén