Eine Pressereise, die ist blutig: Drei Schmalspur-Journalisten zieht es in die polnische Pampa, wo sie das Verschwinden von Rucksacktouristen untersuchen. Der örtliche Bauernpöbel empfängt die Reisegruppe nicht gerade überschwänglich. Verständlich, schließlich gelingt es den Journalisten aufgrund der Sprachbarriere  nicht, das öffentliche Interesse an diesem Fall zu verdeutlichen. Und als ob das nicht schon Recherche-Schikane genug wäre, stochern die Berichterstatter wortwörtlich im Nebel. Eines muss man The Shrine lassen: Das kanadische Horror-B-Movie gibt sich redlich Mühe, eine etwas andere Vorgeschichte zu erzählen. Ob es ihm dadurch gelingt, aus dem Genre-Einerlei herauszuragen, steht freilich auf einem anderen Blatt.

Read More